Der Lösslehm

Löß / Löss ist einer der furchtbarsten Böden der Welt. Ihn gibt es überall auf der ganzen Welt. Er ist nährstoffreich, leicht zu bearbeiten, verfügt über einen guten Wasser- und Wärmehaushalt.

Löß / Löss ist ein vom Wind verfrachteter Flugstaub. Der in Mitteleuropa abgelagerte Löß / Löss stammt aus dem Pleistozän(quartären Eiszeitalter ). Neben der guten Wasserleitfähigkeit hat Löß / Löss weitere positive Eigenschaften. Durch die Zusammensetzung aus den verschiedensten Mineralen ist das Substrat äußerst / äusserst nährstoffreich. Der geringe Tongehalt sorgt für einen lockeren, leicht zu bearbeitenden Boden. Bei der Verwitterung entsteht der so genannte Lößlehm / Lösslehm.

Der Löss Lehm der Magdeburger Börde zieh sich von Westen kommend bis nach Magdeburg und lagerte sich an der West - elbischen Niederung bis an den Harz heran ab. Im Südlichen Teil durchzieht er das Mansfelder Land und die Querfurter Platte bis hin nach Sachsen und Thüringen.

Das Klima

Durch den Regenschatten des Harzes gehört Nelben zu einem der trockensten Ackerbau Standort in Deutschland. Niederschlagsmängen von Ø jährlich 420 mm müssen für die Feldfrüchte reichen. In Extremjahren kommen nur 250 mm Niederschlag an. 

Die Ø Jahrestemperatur liegt bei 8,5 °C.

Hier finden Sie uns

LWB Matthias Saudhof
Nelben 20
06420 Könnern

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 34691 20300

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten: 365 Tage 24 h

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bauernhof Nelben